Tierkommunikation

Eine telepathische Kommunikation mit Tieren ist nichts anderes als eine Sensibilisierung der Sinne, besonders des 6. Sinn - ein bewusst gemachtes Empfangen und Senden von Gefühlen, Gedanken, Bildern, Worten, Körperbefindlichkeiten oder einfach Wissen. Es ist keine besondere Gabe eines Menschen, nichts spirituelles, es ist schlicht und einfach Telepathie. Es ist sicherlich jedem von uns Menschen schon einmal so ergangen, das wir auf der Couch gesessen sind und uns darüber Gedanken gemacht haben, ob wir jetzt Gassi gehen sollten, der Hund schlief bis zu diesem Zeitpunkt tief und fest, dann stand er auf, wurde unruhig und kam zu uns, eben bereit zum Gassi gehen, oder wenn man sich noch so leise nach Hause geschlichen hatten, saßen Hund oder Katze schon wartend hinter der Haustür. Weitere Beispiele sind, man denkt den ganzen Tag an eine gewisse Person und auf einmal klingelt das Telefon und die Person ist dran – ja an dich hab ich die ganze Zeit gedacht… So könnte man die Beispiele noch ewig weiterführen, in irgendeiner Form sind sie jedem von uns schon einmal ins Bewusstsein gekommen. All diese Beispiele sind einfache Formen der Telepathie, und die Grundlage für die Tierkommunikation. Ein Tiergespräch läuft vor Ort bei dem Tier direkt ab, oder auch per Foto. Da Telepathie von „Seele zu Seele“ stattfindet, braucht es keinen direkten Kontakt. Die Besitzer der Tiere bitten eine Tierkommunikatorin aus vielen Gründen um Hilfe. Sei es über das allgemeine Wohlbefinden des Tieres mehr Auskünfte zu erhalten, ob die Tiere Probleme mit verschiedenen Alltagssituationen haben, mögliche Stallwechsel – wie Haltungsprobleme, wie auch Vergangenheitsprobleme. Eine große Hilfe kann Tierkommunikation auch bei vermissten Tieren sein. Die Tiere geben Einblick in ihr Gefühlsleben, sie teilen uns mögliche Probleme mit, teilen uns mit was sie besonders lieben und ihnen großen Spaß bereitet, welche Menschen ihnen Nahe stehen, aber dennoch bin ich der Meinung, sind es die Tiere, die uns egal in welcher Form auch immer, in Demut und Liebe gegenüberstehen, und geduldig darauf warten, bis wir Menschen den Weg des Lichts erkannt haben, um dann uns als begleitende Helfer zur Seite zu stehen.

Tierärzte  
tierkommunikation,mit tieren sprechen,telepathie,telepathische kommunikation,haustier,hund,katze,pferd

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.


*Enter the code shown:


Visual Confirmation Security Code